Caritassonntag am 17. September

am Sonntag, 17. September, feiern wir um 10:30 Uhr den Caritassonntag in St. Maria.

Der Deutsche Caritasverband setzt sich für eine gleichermaßen ambitionierte wie national und international sozial gerechte Klimapolitik ein.

Der Klimawandel gefährdet die Existenzgrundlagen aller Menschen auf der Erde,
besonders die der Ärmsten der Armen wie in Pakistan, in der Sahelzone und überall
dort, wo der steigende Meeresspiegel, wo ausbleibende Regenfälle, wo Hitze
oder Stürme zu unkalkulierbaren Gefahren werden. Auch in Deutschland sind die
Folgen der Klimakrise längst augenfällig – auch hier sind zunächst die Menschen
besonders betroffen, die weniger ökonomische Mittel haben, um sich gegen die
Folgen zu schützen. Es sind die Alten, die Kinder, die Kranken, die leiden. Unzureichender Klimaschutz ist eine Frage sozialer Gerechtigkeit.
Die Caritas will mit ihrer Jahreskampagne sichtbar machen, wie das geht:
Klimaschutz, der allen nutzt.
Wenn die, die viel zur Umweltbelastung beitragen, einen relativ größeren Anteil
an den nötigen Einsparungen schultern, können die am meisten profi tieren, die jetzt
schon mit den größten Klima-Risiken belastet sind – die armen und besonders
verletzlichen Menschen. Einen Klimaschutz, der allen nutzt, wird es nur geben,
wenn die CO2-Einsparungen der einen nicht durch Mehrverbrauch der anderen
aufgefressen werden. Dafür braucht es Regeln, auf die wir uns verständigen
müssen – national und international.
Am Ende sind alle Gewinner:innen einer Reduzierung des CO2-Ausstoßes.
Machen Sie mit. Wir für alle.
Ihre
Eva M. Welskop-Deffaa
Präsidentin Deutscher Caritasverband e. V.

Kleider- und Spielzeugbörse am 14. Oktober

im Kath. Gemeindezentrum Ditzingen – Hinter dem Schloss 16

Kinder-Winterkleidung (max. 30 Stück), Bücher ( max. 15 Stück ) Spielzeug, Fahrräder, Kinderwagen, Babyausstattung, Schwangerschaftskleidung

Keine Kinderbetreuung

Vorannahme:
Fr. von 19:00 – 19:30

Annahme:
von 8:00 – 10:00 Uhr

Verkauf:
von 13:00 – 15:00 Uhr

Abholung:
von 18:00 – 19:00 Uhr

Alle Infos hier.

Schulgottesdienste

Zum Schuljahrsbeginn laden wir alle Schüler*innen und Lehrer*innen zu folgenden ökumenischen Schulgottesdiensten ein:

Dienstag, 12.09.2023, 8.00 Uhr: Klasse 2–4 der Konrad-Kocher-Schule in St. Maria

Mittwoch, 13.09.2023, 8.15 Uhr: Klasse 2–4 der Wilhelmschule und Förderschule in St. Maria

Freitag, 15.09.2023, 8.00 Uhr: Klasse 5–6 von Realschule und Gymnasium in St. Maria

Freitag, 15.09.2023, 8.00 Uhr: Klasse 7–12 von Realschule und Gymnasium in der Konstanzer Kirche

Einschulungsgottesdienste:

Mittwoch, 13.09.2023, 17.30 Uhr: für die Konrad-Kocher-Schule in der Konstanzer Kirche

Donnerstag, 14.09.2023, 8.30 Uhr: für die Wilhelmschule in der Konstanzer Kirche

Sonntagabend-Gottesdienste in den Sommerferien

In der SE „Rund um den Hohen Asperg“ finden dieses Jahr in den Sommerferien Sonntagabend-Gottesdienste statt, jeweils um 18.00 Uhr. Wir laden Sie herzlich ein, an diesem Angebot teilzunehmen, und freuen uns darauf, Sie in Tamm, Markgröningen oder Asperg begrüßen zu dürfen.

Franjo Marojevic

Über 10 Jahre hat Herr Marojevic unser Gemeindehaus, die Kirche, das Pfarrhaus und alle Außenanlagen als Hausmeister in Ordnung gehalten. Immer wieder gab es Kleinreparaturen, die er sofort erledigen konnte. Zunehmend wurde das Gießen zur Aufgabe bei unseren Neuanpflanzungen. Franjo Marojevic erledigte alles in seiner freundlichen und wohlwollenden Art, er war bei allem seiner Kirchengemeinde St. Maria sehr verbunden und bleibt es weiterhin. Wir danken von Herzen für dieses große Engagement und alle Mühen, die wir nicht immer so ohne weiteres gesehen haben. Wir wissen, was es bedeutet, ein Haus in Ordnung zu halten! Seine Nachfolge tritt sein Sohn an, auch dafür sind wir sehr dankbar.

Goran Marojevic

Seit 1. Juni haben wir einen neuen Hausmeister. Zu seinem Zuständigkeitsbereich gehören das Gemeindezentrum mit Kirche und Pfarrhaus sowie der Außenbereich.

Da er einer anderen Stelle im Hauptberuf nachgeht, suchen wir für den Winterdienst nach Personen, die diese Aufgabe mit entsprechender Vergütung übernehmen könnten. Wer Interesse und Zeit hat, gern im Pfarrbüro melden!

Wir wünschen Goran Marojevic einen guten Einstieg und viel Sorgfalt von allen, die bei uns ein- und ausgehen.

Pfarrbüro: Vanessa Mollenhauer

Zum 1. August übernimmt Frau Vanessa Mollenhauer fünf Wochenstunden in unserem Pfarrbüro. In der Regel wird sie donnerstags im Büro sein, sie lernt alle Tätigkeiten kennen, ist aber insbesondere für die Taufanmeldungen und die Vermietungen im Gemeindehaus zuständig. Sie hat Erfahrungen im Jugendhaus auf dem Michaelsberg gesammelt und kennt zudem unsere Gemeinde.

Wir wünschen Vanessa Mollenhauer viel Freude mit unserer Kirchengemeinde und einen guten Start!

Kindergottesdienste

In der Ferienzeit finden keine Kindergottesdienste statt. Im September sind die Kinder am Sonntag, 17.09., zum Kindergottesdienst eingeladen, Beginn um 10.30 Uhr in der Kirche.

Sommer im Hof

Als erste Zeugin der Auferstehung gehört Maria Magdalena zu den wirkmächtigsten Frauenpersönlichkeiten der Bibel. Sie ist für uns und unsere Initiative eine stetige Quelle der Inspiration.
Ihr Namenstag am 22. Juli fällt diesmal auf einen Samstag. Ideale Voraussetzungen also, um die „Apostelin der Apostel“ mit einem sommerlichen Open-Air-Programm zu würdigen.
Los geht es um 19:00 Uhr mit einer Agapefeier im Hof von St. Maria Ditzingen, die wir mit einem Imbiss und vielen guten Gesprächen fortführen möchten.
Bei Anbruch der Dunkelheit, gegen 21:45 Uhr, folgt ein Filmabend. Das Biopic erzählt die unglaubliche Lebensgeschichte einer großen Künstlerin, beginnend bei ihrer Kindheit in der Industriemetropole Detroit bis zum Superstar-Status als „Queen of Soul“ und Ikone der amerikanischen Bürgerrechtsbewegung.
     

Das Open-Air in St. Maria dockt zudem an einen bundesweiten Event an. Denn Maria 2.0 hat für den 22. Juli 2023 einen Pilger*innen-Tag ausgerufen. Elisabeth Niggemeyer aus unserem Team hat für die Diözesangruppe Rottenburg-Stuttgart eine Pilgerwanderung in der Region organisiert. Start ist um 13:30 Uhr oben auf dem Stuttgarter Birkenkopf. Von dort aus geht es über schattige Waldwege circa 10 km bis zur Solitude – mit Einkehrmöglichkeit am Bärenschlössle. Wer mag, kann den Tag in St. Maria ausklingen lassen. Vor Beginn des Open-Air-Programms ist von 18:00 Uhr bis 19:00 Uhr eine Erholungspause eingeplant, auch mit Möglichkeit zum Waschen und Umziehen.
Mehr Infos dazu hier: (und im Anhang) https://www.kath-kirche-ditzingen.de/frauen/pilgerinnentag-22-07-2022/9666/

Wir freuen uns jetzt schon auf diesen außergewöhnlichen Tag.

Herzliche Einladung und bis bald,

Janine Irtenkauf und das Maria 2.0 Team

Pilger*innentag und Agapefeier

Als erste Zeugin der Auferstehung Jesu gehört Maria Magdalena zu den wirkmächtigsten Frauenpersönlichkeiten der Bibel. Sie ist für uns und unsere Initiative eine stetige Quelle der Inspiration. Ihr Namenstag am 22. Juli fällt diesmal auf einen Samstag. Ideale Voraussetzungen also, um die „Apostelin der Apostel“ mit einem sommerlichen Open-Air-Programm zu würdigen – das zudem an einen bundesweiten Event andockt. Denn Maria 2.0 Deutschland hat für den 22. Juli 2023 einen Pilger*innentag ausgerufen. Details dazu werden im Ditzinger Anzeiger zu finden sein. Bitte gern mitwandern, zudem sind die Pilgergruppen aus nah und fern herzlich eingeladen, den Tag bei uns ausklingen zu lassen. Die Agapefeier beginnt um 19.00 Uhr im Hof von St. Maria Ditzingen, die wir mit einem Imbiss und vielen guten Gesprächen fortführen möchten.

E. Niggemeyer

Wir bekommen eine neue Pastoralassistentin

Im kommenden Schuljahr dürfen wir uns in der Seelsorgeeinheit nach drei Jahren wieder auf eine Pastoralassistentin freuen: Anna Flaith wird uns die nächsten drei Jahre im Pastoralteam und vor
allem der Arbeit in den Gemeinden bereichern.


Sie wird ihr Büro in Hirschlanden haben und ich, Janine Irtenkauf, werde ihre Anleiterin (Prinzipalin in Kirchensprache) sein. Sie beginnt ihre Assistenzzeit im September mit den Einführungswochen in Rottenburg und wird dann ab November in unserer Seelsorgeeinheit beginnen.

Ihre Arbeitsfelder werden wir dann gemeinsam im Team festlegen.

Ich bin mir sicher, sie werden zahlreiche Gelegenheiten bekommen, Anna Flaith persönlich kennenzulernen. Wir als Pastoralteam und ich als Anleiterin freuen uns sehr, sie hier im Strohgäu willkommen zu heißen.

Anna Flaith sagt über sich:

Liebe Gemeindemitglieder in der Seelsorgeeinheit im südlichen Strohgäu. Mein Name ist Anna Flaith, ich bin 26 Jahre alt und komme aus Bösingen bei Rottweil. Ab Herbst 2023 darf ich in ihrer Seelsorgeeinheit die drei Jahre der Berufseinführung als Pastoralassistentin verbringen und freue mich sehr darauf. Aktuell befinde ich mich in den letzten Zügen meines Theologiestudiums in Tübingen und bin sehr gespannt, was mich im südlichen Strohgäu erwarten wird. Besonders freue ich mich darauf, sie persönlich kennenzulernen und von ihnen zu lernen, was Kirche sein für sie im 21. Jahrhundert bedeutet.

Wohnung gesucht

Frau Flaith ist für die Zeit der Pastoralassistenz auf der Suche nach einer Wohnung ab November
2023 (oder auch schon ab September/ Oktober) für 3 Jahre in unserer Seelsorgeeinheit. Falls also jemand jemanden kennt oder selbst eine Wohnung hat, gerne im Pfarrbüro Bescheid geben. Wir leiten das dann
an Anna Flaith weiter.

Ansprechperson(en)

Janine Irtenkauf

Pastoralreferentin

Handy: 0163-2115759

Telefon: 07156-501003

Email: Janine.Irtenkauf@drs.de

Hinter dem Schloß 17
71254 Ditzingen