Familiengottesdienst 25. Februar

Familiengottesdienst

Herzliche Einladung zum Familiengottesdienst am Sonntag, 25. Februar, um 10.30 Uhr im Rahmen der Erstkommunionvorbereitung. Zusammen mit den Erstkommunionkindern wollen wir ganz genau hinschauen, was denn eine Eucharistiefeier ist. Der Gottesdienst ist für Familien lebendig gestaltet. Wir freuen uns auf alle Familien, ob mit Erstkommunionkindern oder ohne.

Kleider- und Spielzeugbörse am 24. Februar

im Kath. Gemeindezentrum Ditzingen – Hinter dem Schloss 16

Kinder-Winterkleidung (max. 30 Stück), Bücher ( max. 15 Stück ) Spielzeug, Fahrräder, Kinderwagen, Babyausstattung, Schwangerschaftskleidung

Keine Kinderbetreuung

Vorannahme:
Fr. von 19:00 – 19:30

Annahme:
von 8:00 – 10:00 Uhr

Verkauf:
von 13:00 – 15:00 Uhr

Abholung:
von 18:00 – 19:00 Uhr

Alle Infos hier.

Gruppen und Kreise

Verantwortliche aus unseren Gruppen und Kreisen treffen sich am Donnerstag, 29. Februar, um 20.00 Uhr im Gemeindehaus: voneinander hören und Austausch zum Jahresthema.

Liebe Verantwortliche in den Gruppen und Kreisen der Gemeinde,

am Donnerstag, 29. Februar, um 20.00 Uhr im kleinen Saal

sind Sie herzlich eingeladen zum Austausch der Gruppen und Kreise unserer Kirchengemeinde. Wir wollen voneinander hören und einander einladen, die Angebote zu besuchen. Wir treffen uns im Kleinen Saal, OG, Gemeindehaus, anschließend segnen wir den neuen Raum im EG. Wer will, kann bei Gespräch, Getränk, Gebäck noch bleiben und bei der Namensfindung mitmachen.

Herzliche Einladung, erzählen und hören, was will man mehr?

Weltgebetstag, 1. März 2024

„…durch das Band des Friedens“  

Wir laden herzlich ein zum Weltgebetstags-Gottesdienst am 1. März 2024 um 19.30 Uhr. Turnusgemäß findet diese Veranstaltung in der Neuapostolischen Kirche statt.

Die Liturgie für den diesjährigen Weltgebetstag (WGT) 2024 kommt – dies wurde schon lange vor dem Angriff der Hamas auf Israel beschlossen – aus Palästina. Ausgerechnet – denken wir vielleicht und sind sprachlos und hilflos angesichts der politischen Lage in Israel und Palästina. Aber gerade jetzt ist unser Gebet für den Frieden wichtiger denn je.

„…durch das Band des Friedens“ – so ist der Gottesdienst zum Weltgebetstag 2024 aus Palästina überschrieben. Dieser Titel greift den zentralen biblischen Text des diesjährigen WGT aus dem Brief an die Gemeinde in Ephesus auf: „Der Frieden ist das Band, das euch alle zusammenhält.“ (Eph 4,3)

„…durch das Band des Friedens“ – das scheint seit den unfassbaren und grausamen Terrorakten der Hamas vom 7. Oktober 2023, die der WGT scharf verurteilt, und den Militäreinsätzen Israels im Gazastreifen mit tausenden Toten wie eine Illusion: Frieden im Heiligen Land. Ein Leben, in dem „Gerechtigkeit und Frieden sich küssen“, wie es in Psalm 85 der Gottesdienstliturgie heißt – eine ferne Vision. Und doch eine Vision, an der die Weltgebetstagsbewegung festhalten will.

Wann, wenn nicht jetzt, sollten christliche Frauen aller Konfessionen sich weltweit zu Gottesdienst und Gebet, zu Klage und Schweigen, zu inständigem Bitten um Frieden versammeln? Wann, wenn nicht jetzt? In unserem gemeinsamen Gebet hoffen wir darauf, dass von allen Seiten das Menschenmögliche für den Frieden getan wird.“

Deshalb möchten auch wir Sie ganz herzlich am Freitag, 1. März 2024 um 19.30 Uhr zum Gottesdienst und anschließendem Austausch bei landestypischen Spezialitäten in die Neuapostolische Kirche, Münchinger Str. 23, einladen.

Ihr WGT-Vorbereitungsteam Ditzingen

Aschermittwoch

Das Aschekreuz wird an Aschermittwoch, 14.02.2024 um 19.00 Uhr in St. Maria verteilt

Die Tradition – ein Aschekreuz zu verteilen – geht bis in das 10. Jahrhundert zurück. Am Aschermittwoch wird die Asche im Gottesdienst vom Pfarrer gesegnet und dabei mit Weihwasser besprengt. Mit den Worten „Bedenke, Mensch, dass du Staub bist und wieder zum Staub zurückkehren wirst“ oder alternativ die Worte Jesu: „Bekehrt euch und glaubt an das Evangelium“ (Mk 1,15b) wird die Asche in Form eines Kreuzes auf den Kopf gestreut.

Das Aschekreuz kann in zwei unterschiedlichen Formen ausgeteilt werden:

Seit dem 12. Jahrhundert wird die Asche bis heute durch das Verbrennen von den Palmzweigen vom Palmsonntag aus dem letzten Jahr erzeugt. Die Asche steht dabei stellvertretend für die Vergänglichkeit und die Reinigung der Seele, da Asche ab dem Mittelalter auch als Reinigungsmittel genutzt wurde.

Schmotziger Donnerstag

Am 8. Februar, 18.00 Uhr, feiern wir in St. Maria einen Faschingsgottesdienst mit gereimter Predigt, Orgel und Guggenmusik. Herzliche Einladung an alle!

Maria Lichtmess und Blasiussegen

Am Sonntag, 4. Februar, 18.00 Uhr, feiern wir den Sonntagsgottesdienst und nehmen das Licht ganz besonders in die Mitte. Wir segnen die Kerzen, die wir in unseren Gottesdiensten und zuhause entzünden, und wir bitten im Segen mit gekreuzten Kerzen um Gesundheit und Heilung.

Kindergottesdienste

Die Kindergottesdienste an den Sonntagen 14. und 28. 1. werden um 10.30 Uhr in der Kirche beginnen und im Kleinen Saal gefeiert – herzliche Einladung!

Sternsingeraktion 2024

Die Sternsinger waren unterwegs.

Wir sagen ein herzliches Dankeschön an unsere 35 Sternsinger*innen und 25 Betreuer*innen, die den Segen und das Licht von Bethlehem an ihre Türen und in ihre Briefkästen gebracht haben. DANKE!

Wir sagen auch hier noch einmal ein großes Dankeschön an die Küche und alle, die dabei geholfen haben, dass die Sternsingeraktion dieses Jahr wieder ein voller Erfolg war!
Und natürlich danken wir Ihnen allen, die Sie eine Spende ins Kässchen geworden oder überwiesen haben. Genauso wie dem Musikverein Stadtkapelle Ditzingen, die die Hälfte der Spenden ihres Adventskonzertes für die Sternsinger abgegeben habe. Danke, dass sie die Zukunft der vielen Kinder und Jugendlichen weltweit somit ein bisschen besser machen. 

Wir freuen uns riesig über eine (vorläufige) Spendenzwischensumme von 14.547,45€

Wir freuen uns auch weiterhin über Spenden und danken jetzt schon herzlich.

Die Spende können Sie im Pfarrbüro einwerfen oder überweisen an: Kath. Kirchenpflege Ditzingen, Kreissparkasse Ludwigsburg, IBAN: DE 26 6045 0050 0009 7202 40 – Stichwort Sternsinger.

Und wenn Sie noch ein Segenspaket/Aufkleber erhalten wollen, schreiben Sie einfach mit ihrer Adresse an janine.irtenkauf@drs.de

Wir sagen DANKE,

Janine Irtenkauf und Tamara Holder

Ansprechperson(en)

Janine Irtenkauf

Pastoralreferentin

Handy: 0163-2115759

Telefon: 07156-501003

Email: Janine.Irtenkauf@drs.de

Hinter dem Schloß 17
71254 Ditzingen

Lebensmittel für den Tafelladen 

Die steigenden Kosten sind für viele Menschen ein großes Problem. Wir können Lebensmittel teilen, indem wir haltbare Lebensmittel dem Tafelladen zur Verfügung stellen. In der Kirche steht ein Korb bereit, in dem Lebensmittelspenden für den Tafelladen gesammelt werden. Besonders gebraucht werden: haltbare Milch, Konserven, Zucker, Reis, Mehl, Tee, Öl.

Ich danke allen sehr für jede Art von Zuwendung!

Pfr. A. König